Live: Rodrigo Aravena Trio

31.05.2019, 19:00 - 20:30

Live: Rodrigo Aravena Trio // Freitag, 31. May // Show 21:00 Uhr // Eintritt frei (Kollekte!)

**Modern Latin Jazz**

Rodrigo Aravena (Bass)
Sergio Beresovsky (Drums)
Pablo Miguez Preston (E-Guitar & Vocals)
Special Guest: Caver (Latin Rap)

***
Rodrigo Aravena, geboren in Santiago, Chile, aufgewachsen in Melbourne, Australien

Rodrigo wuchs in einer musikalischen Familie auf und war von klein auf mit den unterschiedlichsten Musikrichtungen vertraut. In den Fussstapfen seines trommelnden Vaters und seines älteren Bruders trat er in Erscheinung, sein erstes Instrument (und seine erste Liebe) waren die Trommeln. Im Alter von 15 Jahren und nachdem er mit ein paar verschiedenen Instrumenten experimentiert hatte, entschied er sich für Altsaxophon und spielte es weiterhin während der gesamten Schulzeit.

Im Alter von 18 Jahren wechselte Rodrigo zum Bass und begann sehr schnell freiberuflich mit verschiedenen Bands und Ensembles zu spielen, sowohl im Live- als auch im Studio-Bereich und in einer Vielzahl von Genres wie Flamenco, Latin (kubanisch & brasilianisch), Rock, Blues und Reggae, vor allem aber Jazz und Funk.

1993 schrieb sich Rodrigo am Victorian College of The Arts (in Melbourne, Australien) ein, wo er den Jazz-Kurs (Bachelor of Arts in Performance) absolvierte.

In Australien tourte Rodrigo national und international mit MEN AT WORK, Daniel Merriweather, Jenny Morris, Bardot und mit RICKY MARTIN auf seiner Australientournee «Jaleo».

Weltweit tourte er mit den verschiedensten Künstlern, und auch in der Schweiz tourte er unter anderem mit Fai Baba, Steff La Cheffe, Lunik, Lo & Leduc, William White, Dodo, Heidi Happy, Brandy Butler, Evelinn Trouble, Lea Lu, Jo Elle, Emel, The SoulManiacs, dem Zürcher Kammerorchester – um nur einige von vielen zu nennen.

Zudem spielte er auf unzähligen Festivals weltweit. Bis heute sind Rodrigos Kompositionen, Arrangements und Bassspiele in über 200 Alben enthalten. Bevor er Australien verließ, war er auch Mitglied der Fakultät der Monash University (Jazz-Kurs), wo er unterrichtete, Workshops leitete und gelegentlich Vorträge hielt.

Wir freuen uns riesig, das Talent am Freitag, 31. Mai in der Gotthard Bar begrüssen zu dürfen!

Mai 2024
Juni 2024
Keine Veranstaltung gefunden!